LZG-Akademie

Handlungsfeld Ernährung: Der DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Senioreneinrichtungen

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland und die LZG-Akademie setzen sich mit einer Regionalveranstaltung und fünf Tagesseminaren rund um den DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Senioreneinrichtungen gemeinsam für die Verbesserung der Ernährungssituation von Pflegebedürftigen in stationären und teilstationären Senioreneinrichtungen ein.

Was ist der DGE-Qualitätsstandard?

Der DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in stationären Senioreneinrichtungen unterstützt Fachkräfte der Seniorenverpflegung beim Angebot einer ausgewogenen, genussvollen und gesundheitsfördernden Verpflegung. Denn eine bedarfsgerechte und bedürfnisorientierte Verpflegung trägt maßgeblich dazu bei, Lebensqualität zu erhalten. Ziel des Handlungsfeldes Ernährung ist die Umsetzung des DGE-Qualitätsstandards.

Interessierte Einrichtungen können sich anschließend zusätzlich von der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.) zertifizieren lassen.

Das Fortbildungsangebot

Es handelt sich um eintägige (8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten) Veranstaltungen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Veranstaltung:  Teilnehmen können alle Personen aus den Bereichen Küche (Leitung/Fachkraft, Ernährungsfachkraft), Hauswirtschaft und Pflege oder angelernte Mitarbeitende aus (teil-)stationären Senioreneinrichtungen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. 

Flyer (2019) mit weiteren Informationen zum Download

Die Umsetzung des "DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in stationären Senioreneinrichtungen" - Für Küchenleitungen und Küchenfachkräfte

Ziel der Tageseminare ist es, die Kenntnisse der Fachkräfte zur Gestaltung eines vollwertigen Speisenangebots für gesunde und mangelernährte Bewohnerinnen und Bewohner von Senioreneinrichtungen zu erweitern und zu vertiefen. Neben Informationen über Nährstoffe und eine optimale Lebensmittelauswahl, steht die Erstellung eines Wochenspeisenplans im Mittelpunkt des Seminars.

Alle Inhalte werden gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praxisnah erarbeitet, um eine konkrete Umsetzung ins berufliche Handeln sicherzustellen. Darüber hinaus steht ausreichend Zeit für den Erfahrungsaustausch zur Verfügung.

Von der Vorbereitung bis zur Ausgabe - Kompetenzgewinn für angelernte Mitarbeitende in der Gemeinschaftsverpflegung

Ziel des Seminars ist es, die Kompetenzen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Küche und der Ausgabe von Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung tätig sind, zu stärken.
Es werden Kenntnisse zur optimalen Lebensmittelauswahl und deren Einsatz vermittelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten anschaulich und praxisnah Informationen zur hygienischen und nährstoffschonenden Lebensmittelverarbeitung sowie zu Portionsgrößen und typischen Ausgabesituationen.

Bad Kreuznach

Termin Di., 15. Oktober 2019 · 9.00 - 17.00 Uhr
Veranstaltungsort Pro Seniore Residenz Haus Salinental I & II, Burgweg 8-10, 55543 Bad Kreuznach

Anmeldung
Bitte melden Sie sich hier verbindlich zur jeweiligen Veranstaltung an. Die Anmeldung ist NUR ONLINE möglich.