LZG-Akademie



Liebe Interessierte an unserem Seminarangebot! 

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns dazu entschlossen, zunächst die für MAI geplanten Seminare auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben!
Für eine endgültige Entscheidung über weitere Verschiebungen oder gar komplette Absagen, werden wir die Entwicklungen in den nächsten Wochen genau beobachten. Wir stehen Ihnen jederzeit für Rückfragen zur Verfügung und informieren Sie zeitnah über das weitere Vorgehen. Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der LZG-Akademie der Gesundheitsförderung in RLP



Mit Musik geht alles besser, mit Musik wird alles leicht...

Fortbildungsangebote zur musikalischen Aktivierung in der Altenpflege

Download Flyer

Musik spielt seit Bestehen der Menschheit durch alle Zeiten und Kulturen hindurch eine herausragende Rolle. Sie begleitet den Menschen von der Geburt bis zu seinem Lebensende und gehört zu den ursprünglichsten zwischenmenschlichen Ausdrucksformen. Fast jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens unterschiedlich ausgeprägten und unterschiedlich intensiven Bezug zu Musik. Aber es gibt kaum einen Menschen, den Musik nicht in irgendeiner Form berührt, Erinnerungen weckt, den Körper in Bewegung versetzt oder mitsingen lässt.

Insbesondere auch bei Menschen mit Demenz gilt es als erwiesen, dass Musik als „Schlüssel“ zu ihrer Welt genutzt werden kann. Musik fördert die Teilhabe von Seniorinnen und Senioren in unserer Gesellschaft. Bei Aktivitäten wie z.B. Singkreisen geht es nicht nur um das Singen selbst, sondern auch um Aspekte wie soziale Kontakte, Geselligkeit, Wohlbefinden, Gesundheit, Lebenshilfe und biografische Erinnerung. 

Unsere jeweils zweitägigen Fortbildungen unter dem Titel „Mit Musik geht alles besser, mit Musik wird alles leicht...“, bieten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im ambulanten und (teil-)stationären Bereich verschiedene musikalische Fortbildungsinhalte.

Alle Angebote sollen dazu befähigen, die vielfältigen Möglichkeiten von Musik in Einzel- oder Gruppenangeboten umzusetzen und damit die Lebensqualität und das Wohlbefinden von Seniorinnen und Senioren zu verbessern.

Zielgruppe der Fortbildungen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der praktischen Arbeit mit Senioren und Seniorinnen z.B. als Betreuungskraft nach § 53c SGB XI, im Sozialdienst oder als Pflegekraft tätig sind sowie alle Interessierte.

Rahmenbedingungen

Die Fortbildungsangebote finden immer zweitägig ohne Übernachtung statt. Am Ende des zweiten Tages wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Die Fortbildungszeiten sind 9.00- 17.00 Uhr mit einer Mittagspause.

Die eingesetzten Referenten sind ausgebildete Musikgeragogen mit einem Zertifikat der FH Münster. Die LZG- Akademie hat diese Musikgeragogen im Rahmen ihrer berufsbegleitenden Weiterbildung „Musik schafft Beziehung“ ausgebildet. Die LZG-Akademie ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Musikgeragogik und hat sich zu deren Qualitätskriterien verpflichtet.