LZG-Akademie

Studienweg zur risikopädagogischen Begleitung 2020/21

Der Studienweg zur risikopädagogischen Begleitung 2021 dient dazu, durch Theorie-Impulse, Selbsterfahrung und Praxisaustausch einen umfassenden Einblick in risflecting® zu gewährleisten und den Kreis der "HüterInnen des Themas" zu erweitern. Der Lehrgang versteht sich vornehmlich als Raum der Reflexion von unterschiedlichen Haltungen und Kommunikation und findet in einer Gruppe von 8 - 14 Teilnehmern statt.


risflecting-Studienweg 2021

Der risflecting-Studienweg besteht aus 3 aufeinander aufbauenden und zusammenhängenden Lehrgangsteilen:

1.       BASICS  
   08.04. - 11.04.2021

     Chancendorf Schattendorf (A)

2.       INTENSIVE   27.05. - 30.05.2021

    Obernberg am Brenner (A)

3.       COACHING und CERTIFICATE       24.09. - 26.09.2021     Wein-Kultur-Gut Probst, Markt Nordheim (D)




Voraussetzung für die Teilnahme:

Es ist wünschenswert, dass Sie psychische, physische und soziale Kompetenzen sowie Vorerfahrung in der Jugend- und Präventionsarbeit mitbringen.


Zertifikat:

Nach erfolgreicher Teilnahme wird der Abschluss des Lehrgangs durch Abgabe einer Reflexion mittels Zertifikat durch die Träger bestätigt. Damit sind Sie berechtigt als risikopädagogische/r BegleiterIn den risflecting-Ansatz anzuwenden und weiterzuentwickeln.


Aufwand/Kosten:

Die Kosten für den gesamten Lehrgang betragen: 1280 €

Darin sind enthalten:

  • die Teilnahme an allen 3 Lehrgangsteilen, die Kosten für Zertifizierung und Anwendungsermächtigung sowie ein Solidarbeitrag zur Weiterentwicklung der risflecting-Struktur.

Im Beitrag nicht inkludiert sind:

  • Reise- und Aufenthaltskosten (ca. 500 €)


Sollten Sie bis 3 Wochen vor Beginn des 1. Lehrgangsteils zurücktreten, wird Ihnen Ihr Teilnahmebeitrag -10 % Aufwandskosten zurückerstattet. Eine Rückerstattung zu einem späteren Termin ist nicht möglich.